Gesucht: Praxisimmobilie mit Funktion und Ambiente

Die geeignete Praxisimmobilie zu finden, stellt sich häufig als gar nicht so einfach heraus. Denn nicht alle Immobilien dürfen gewerblich genutzt werden. Und die Anforderungen an die Praxisräumlichkeiten unterscheiden sich je nach Fachrichtung oft beträchtlich.

[erstellt von unserem Experten Michael Fischer, M.A. von der Conterra Immobilien GmbH]

Um Ihnen den Einstieg in die Suche nach der idealen Praxis oder Ordination zu erleichtern, haben wir für Sie ein paar grundlegende Tipps zusammengestellt, die Sie auf Ihrem Weg zur eigenen Praxis unterstützen können.

Tipp 1Grundlegende Anforderungen rechtzeitig klären“: Klären Sie am besten noch vor dem Beginn der Immobiliensuche zentrale Anforderungen Ihrer zukünftigen Praxis ab! Dies kann Ihnen enorm viel Zeit sparen helfen. Hierzu gehört:

  • Der Standort: Mit der Entscheidung für Praxisräumlichkeiten legt man sich in aller Regel für eine lange Zeit örtlich fest. Darum sollte man vorher eine Standortanalyse durchführen bzw. durchführen lassen. Diese gibt Aufschluss über Standortfaktoren, wie der Kaufkraft und der Altersstruktur der Bevölkerung.
  • Die Räumlichkeiten: Je nach Fachrichtung und der damit benötigten medizin-technischen Ausstattung, sinnvoller Abläufe, etc. sind die Anforderungen hinsichtlich der Raumgröße sowie der Anzahl der Räume oft sehr unterschiedlich.

Tipp 2Nicht jede Immobilie darf genutzt werden“: Als praktizierender Arzt benötigen Sie eine Gewerbeimmobilie in Form einer als Praxis, Büro bzw. Ordination gewidmeten Immobilie. Wohnimmobilien können dabei meist gar nicht oder nur bedingt für ein Gewerbe umgenutzt werden. Gerne unterstützen und beraten wir Sie in dieser Angelegenheit.

Tipp 3Baurechtliche Vorgaben sind einzuhalten“: Neben der Raumhöhe gilt es insbesondere auch baurechtliche Vorgaben einzuhalten und auf Themen wie die Barrierefreiheit sowie behindertengerechte sanitäre Einrichtungen zu achten.

Tipp 4Binden Sie Ihren Steuerberater und fachliche Experten rechtzeitig mit ein“: Um zu klären ob ein Kauf oder eine Anmietung einer Räumlichkeit wirtschaftlicher ist, sonstige steuerliche Aspekten einfließen, die Abschätzung des finanziellen Spielraums, den speziellen Bedarf hinsichtlich medizin-technischer Geräte und den damit verbundenen baulichen Maßnahmen, u.v.m. besser und v.a. rechtzeitig abschätzen zu können, empfiehlt es sich, externe Unterstützung aus den verschiedenen Bereichen hinzuzuziehen.

Sie haben Fragen und Anregungen? Kontaktieren Sie Michael Fischer! Hier geht´s zur Expertenseite von Conterra Immobilien GmbH.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.